Mein Herzenswunsch – eure Träume zu erfüllen!

21. Mai 2019

Cupcakes, Cakepops, Weddingcake – Das Interview mit Julia Bärwald von July’s Cupcakes & Cakes World

Foto: Maiores Photographie

Interview: July‘s Cupcakes & Cakes World


Liebe Julia, 

Du bist die absolute Spezialistin, was Cake-Design anbelangt & hast offenbar eine wahnsinnig ruhige Hand, wenn man Deine tollen Kekse & Motivtorten sieht. Wie bist Du denn dazu gekommen, Dich auf diese besonders schönen Torten zu spezialisieren? 

Julia: Vielen lieben Dank für das Kompliment. Vor 9 Jahren habe ich ganz zufällig im Internet schöne Cupcakes von Peggy Porschen gesehen. Meine Begeisterung war groß. Ich hab mich sofort in diese kleine Törtchen verliebt. Damit hat alles angefangen. 

Findest Du, in einer Hochzeitstorte lassen sich alle verschiedene Geschmacksrichtungen miteinander vereinen, oder sollte man trotz verschiedener Stockwerke darauf achten, dass es geschmacklich harmoniert? 

Julia: Je größer die Hochzeit, desto größer die Hochzeitstorte. Von einer Etage bis vier/fünf Etagen ist hier alles möglich. Geschmacklich sollte für jeden etwas dabei sein. Deswegen ist es sinnvoll für jedes Stockwerk unterschiedliche Sorten zu verwenden. Ob „Lemon Berry“ für die Damen, die leichte Variante, oder für Männer etwas süßes wie „Toffee Cake“. Es könnte in einer mehrstöckigen Torte alles dabei sein.

Denkst Du, der Trend geht die nächste Zeit immer weiter weg von den typischen Fondanttorten und immer weiter in die lockere Kuchenbar-Richtung mit Cupcakes & co.? 

Julia: Auf jeden Fall sind Fondant-Torten immer noch beliebt und gehören zur Tradition, aber nur bei Taufen, Kommunion oder Konfirmationen. Bei Hochzeiten ist es meist die jüngere Generation die auf Instagram & co. schöne Bilder von Profis sieht und natürlich etwas ähnliches möchte. Aktuell sind Mottos wie Gartenhochzeiten oder Boho sehr beliebt. Natürlich nicht nur mit typischen Torten, dazu gehören auch viele andere Sweets wie Macarons, Cupcakes, Cakepops und Co. 

Nach Deiner Erfahrung: wie viele Stückchen pro Gast sollte das Brautpaar am besten einplanen? 

Julia: Pro Gast sollte mindestens ein Stück Torte eingeplant werden, weil es meist noch anderen Kuchen oder auch Desserts gibt. Es ist immer häufiger ein kleiner Wettbewerb zwischen den Bräuten, wer die schönsten und leckersten Kuchen auf seiner Hochzeit hat.

Magst Du den Brautpaaren sonst noch einen besonderen Tipp mit auf den Weg geben? 

Julia: Bestellt Eure Torten am besten so bald wie möglich, denn auch hier ist es wie bei allen guten Dienstleistern, dass die Besten schon ziemlich bald ausgebucht sind 🙂