Mein Herzenswunsch – eure Träume zu erfüllen!

21. April 2019

Alternativen zum klassischen Sektempfang

Sicherlich kennt Ihr ihn bereits von zahlreichen anderen Hochzeiten – den klassischen Sektempfang, mit Sekt, Sekt-Orange, vielleicht auch Secco oder Champagner – der Klassiker. Ihr denkt Euch aber: warum nicht mal was ganz Neues ausprobieren oder einfach nur nicht das anbieten, was es bei allen anderen gibt? Klar, warum nicht? Es gibt unendlich viele Alternativen zum klassischen Sektempfang – Eurer Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt. 

Farbe ist im Trend. 

Egal, ob Ihr den Drink nach Eurer Hochzeitsfarbe auswählt oder einfach nur einen kleinen Farbklecks durch frische Beeren, Sirup, … ins Spiel bringt; ein bisschen Farbe macht jedes Getränk Interessanter. Aber auch einfache Fruchtgetränke lassen sich total einfach vorbereiten und können dann kurz vor dem Empfang einfach mit dem jeweiligen Sekt oder Secco aufgegossen werden. 

Pimp your Eiswürfel 

Für den besonderen Wow-Effekt könntet Ihr zum Beispiel frische Beeren, Kräuter oder Blüten in Eiswürfel einfrieren und mit ihnen dann Euren Secco aufhübschen. 

Selfmade. 

Jeder entscheidet doch gerne selbst, was er trinken möchte, darum lasst Eure Gäste selbst entscheiden, wie Ihr Getränk zum Sektempfang aussehen soll. Hierfür könnt Ihr eine kleine Seccobar aufbauen, mit Eiswürfeln, frischen Früchten, Sirup, Säften, … Eure Gäste können so selbst entscheiden, wie sie Ihren Sekt am liebsten trinken. 

Personalisiert. 

Schaut doch, anstatt zur klassischen Sektflasche zu greifen, einfach mal nach personalisierten Flaschen oder Dosen, die mit Eurem Hochzeitslogo individualisiert werden können oder die Ihr mit einer DIY-Banderole selbst designen könnt. 

Denkt auch an Kinder & Schwangere. 

Ihr heiratet vielleicht an einem heißen Tag und viele Eure Gäste sitzen während der Trauung in der prallen Sonne. Sorgt dafür, dass auch für ausreichend alkoholfreie Getränke zum Sektempfang gesorgt ist. Stellt zum Beispiel Wannen mit Eiswürfeln oder Kühlschränke auf, dass sich Eure Gäste nach der Trauung selbst bedienen können. 

Ihr steht so gar nicht auf das prickelnde Getränk?

Ihr seid ehr nicht so die Sekttrinker und bevorzugt süßere Mischgetränke? Bei der Wahl der Getränke für Euren „Sektempfang“ könnt Ihr komplett flexibel sein. Egal ob Mischgetränke, Longdrinks oder Bier. Denkt daran, es ist Euer Tag und da muss es auch etwas zu trinken geben, was Euch schmeckt. 

Abkühlung gefällig?

Wenn Ihr Kühlmöglichkeiten vor Ort habt, eignet sich eine Kombination aus Eis und Sekt perfekt als kleine Abkühlung. Hierfür könnt Ihr das fertige (Frucht-)eis einfach direkt in die Sektgläser geben und mit Sekt auffüllen.  Sieht toll aus, schmeckt lecker, fruchtig und ist wahnsinnig erfrischend.

Darf´s noch ein bisschen mehr sein? 

Gerade zur Hochzeit darf es doch gerne mal ein bisschen ausgefallener sein und viel glitzern und leuchten – also warum nicht auch der Sekt? Mittlerweile gibt es die verrücktesten varianten vom glitzernden Perlwein, egal ob mit Blattgold oder essbarem Glitzer, mit diesem kleinen Extra sorgt Ihr bestimmt für den gewissen Glamour-Effekt. 

Natürlich könnt Ihr Euren Sektempfang auch mit kleinen Accessoires wie z.B. Fähnchen, Strohhalme, … in Euren Hochzeitsfarben pimpen. Was aber in jedem Fall nicht fehlen sollte, ist eine Kleinigkeit zu essen – Eure Gäste werden es Euch danken!